„Wartest du noch oder liefern wir etwa schon?“

26 Sep

„Wir liefern taggleich oder innerhalb von max. 72 Std.“

heißt beim schwedischen Möbelhaus übrigens:

„Such dir einen Teil deiner Möbel selbst im schlecht sortierten Warenlager, bezahl sie brav mit dem Strichcode nach vorn und roller dann nach einem kurzen Stopp von 15 Min. an der Warenausgabe (wir werben mit 7 Minuten Wartezeit) zum Transportschalter. Dort sagen wir dir, dass es Donnerstag ist, wir dir die Sachen aber erst am Montag bringen können. Wie praktisch für dich, so kannst du das Wochenende damit verbringen, deine Wohnung umzuräumen, damit du für unsere tollen, neuen Möbel auch Platz hast.

Sitz doch dann am Liefertag einfach mal den halben Tag zu Hause, bis wir irgendwann zwischen 14 und 21 Uhr vorbeikommen. Von den bezahlten 5 Teilen bringen wir erst mal nur eins, damit es spannend bleibt. Dafür bieten wir dir einen netten Plausch mit den zwei Männern aus dem Liefer-Laster inklusive solch unglaublich informativen Sätzen wie: „Da stand heut morgen aber nicht mehr zum Einladen als das da.“ oder „Joa, irgendwann bringen wir dann halt den Rest vorbei.“

Wenn du dann zwei Tage später 10 Minuten lang dem Geblubber unserer Service-Hotline für 14 Cent/Min. gelauscht hast, fragen wir dich, ob du die Sachen nicht doch selbst abholen kannst. Sind ja schließlich deine. Und immerhin würden wir dir ja auch 30 Cent pro Kilometer dazu geben. Du hast zwar schon 49 Euro Transportkosten bezahlt, aber immerhin haben wir dir ja schon einen Sessel gebracht, den wir mit Gewalt durch zwei Türrahmen gepresst und dabei zum Muster des Sitzmöbels passende Kratzer in deinen Holzboden gemacht haben.

Weil du das alles so nicht möchtest, sagen wir dir, dass du in dem Fall ganz bestimmt noch 2 Wochen warten kannst, bis wir dir deinen bereits bezahlten Schreibtisch liefern. Als Lehrer braucht man den doch eh kaum. Mach es dir doch so lange in deinem neuen Sessel bequem.

Und immerhin bieten wir dir ganze 2 Restaurant-Gutscheine als kleines Dankeschön, weil du uns am Telefon so niedlich anknurrst. Na, ist das nichts?“

Advertisements

3 Antworten to “„Wartest du noch oder liefern wir etwa schon?“”

  1. 4zido 26. September 2012 um 14:54 #

    Da haste ja quasi komplett aus dem Vollen geschöpft.

    Kann deine Wut nachvollziehen.

  2. Yasemin104 26. September 2012 um 15:04 #

    Was ’ne Frechheit, echt.

  3. peterguenterlessing 1. Oktober 2012 um 00:36 #

    geht runter wie Sahne. Wir nennen Sie übrigens Oma Ikea. Sie kocht für uns und betreut unsere Kinder. Das macht sonst (fast) keiner. Aber meine Oma kann auch keine Schreibtische mehr tragen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: